Tigers unter den Top 5 beim IISHF Europacup der Cupsieger

Die Stegersbacher durften sich beim Europa-Pokal Turnier mit den Top Teams aus Deutschland, Dänemark, England und der Schweiz messen. Heuer fand der IISHF Cup Winners Cup erstmalig in Österreich (Ternitz) statt.

12 Teams aus 5 Nationen kämpften 3 Tage um den Europäischen Cupsieg. Mit den Siegen in der Vorrunde gegen die Gentofte Rungsted Rage (Dänemark), Samurai Iserlohn (Deutschland) und Stockerauer Monkeys (Österreich) konnten sich die Tigers für das Viertelfinale qualifizieren. Leider traf man dort auf den Schweizer Meister, das Top Team aus Rossemaison. In einem äußerst knappen Spiel verlor man mit 0:1 und scheiterte denkbar knapp an dem Semifinaleinzug und somit an der Sensation, denn noch nie hat es ein Verein aus Österreich geschafft under die Top 4 zu kommen. 

Mit einem klaren 5:0 Siege gegen die Red Dragons aus Altenberg ging es gegen den Veranstalter die Mad Dogs Wr. Neustadt um Platz 5. In der Vorrunde musste man sich den Gastgebern noch mit 2:3 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 5 - hier ging es auch um die beste österreichische Mannschaft - ließen die Tigers nichts anbrennen und zündeten ein Offensivfeuerwerk und somit mit einem 3:0 Erfolg auch den Platz unter den Top 5. 

Dieser Erfolg zeigt, wie konsequent die Leistung der Tigers in diesem Turnier war und welche positive Entwicklung die junge Mannschaft in den letzten Jahren gemacht hat. 

Den Turniersieg erreichte das erfolgreichste Team der letzten Jahre, die Rockets aus Essen / DE. Die Deutschen verloren das ganze Turnier kein Spiel und dominieren auch das Finale. Somit konnte sich Essen auch überragend den Europapokal Titel sichern. 

Spielertrainer Jonas Schuller mit dem Fazit: "Das gesamte Team hat eine sehr starke Leistung gebracht und man kann auf den Ehrgeiz und Siegeswillen der Mannschaft stolz sein." 
Obmann Freiberger hebt besonders das Spiel um den Semifinaleinzug heraus, wo die Tigers denkbar knapp an einer rießen Sensation vorbeischrammten. Mit etwas Ballglück in diesem Spiel wäre den Tigers das Semifinale offen gestanden. 

Platz 5 ist nicht nur eine Sensation für die Tigers - auch war noch nie ein österr. Herrenteam bei einem Europapokal besser platziert. 

Mit Markus Pirmann stellten die Tigers auch einen Spieler im ALL-STAR-TEAM des Turniers!

ENDSTAND:

12th Place - Aalborg Heroes

11th Place - Swinging Monkeys Stockerau

10th Place - London Knightz

9th Place - Samurai Iserlohn

8th Place - Red Dragons Altenberg

7th Place - Gentofte Rungsted Rage

6th Place - HC Mad Dogs Wiener Neustadt

5th Place - Tigers Stegersbach

4th Place - TV Augsburg

3rd Place - SHC Rossemaison

2nd Place - IHC Rothrist

 

1st Place - SHC Rockets Essen

 

Fotos unter: 
https://www.dropbox.com/home/Pressefotos/Europacup%20Ternitz

Ergebnisse unter: 

http://www.iishfresults.org/2018_ECC-MEN_Results.pdf

 

Die Bundesliga hat kommendes Wochenende Pause. Hier geht es am Sonntag, 27.Mai nach Wien zu einem wichtigen Auswärtsspiel gegen den regierenden Vize Staatsmeister die Lunatics. 

Diesen Samstag, 19. Mai kämpft die U13 in Szombathely um wichtige Punkte. Auch unsere Beiden Regionalliga-Teams spielen in Ungarn um Punkte für die Playoffs. 
Bereits am Sonntag geht es mit der Heimspielpremiere der neu formierten Tigers 4 Mannschaft weiter. Erstmals spielen die Tigers bei den Herren mit 4 Teams in der Meisterschaft. Am 27.Mai wird ein U10 Learn 2 Play Nachwuchsevent in Stegersbach stattfinden. 

 

 

 cgparka