Tigers beenden Grunddurchgang auf Platz 1

Live Stream auf unserer Facebook-Seite oder auf dem YouTube Channel. Die Ergbnisse findet ihr hier.

In der letzten Spielrunde der Bundesliga trafen die Tigers Stegersbach im Auswärtsspiel auf die Red Dragons aus Altenberg.


Die Stegersbacher starteten perfekt ins Spiel und konnten nach 10 Minuten Spielzeit einen 3 Tore Vorsprung erspielen. Die Altenberger kamen zu einigen guten Chancen und schafften den Ausgleich. Kurz vor Ende des 1. Drittels gingen die Tigers wieder in Führung. Spielstand 4:3 für Stegersbach.

Die Altenberger kamen besser ins Spiel zurück und gingen durch zwei Treffer erstmals in Führung. Trainer Schuller Jonas griff sofort ein und änderte die Taktik. So kamen die Stegersbacher zu 6 Treffern im 2. Drittel. Die Führung war somit wieder gesichert. Spielstand 10:6 für Stegersbach.

Die hochsommeserlochen Temperaturen machten den Teams zu schaffen. Die Altenberger nutzen alle Chancen um noch den Ausgleich zu erzielen, doch die Stegersbacher konterten jeden Treffer. Das Spiel endet 14:9 für die Stegersbacher.

Der Staatsmeister wird beim Finalturnier in Stegersbach am 25-26.8 ausgespielt. Der Gastgeber ist, wie derzeit die Lunatics aus Wien, durch die Top-zwei Platzierung im Grunddurchgang bereits fix im Semifinale. Die restlichen 4 Teams (Wiener Neustadt, Salzburg, Altenberg und Linz) müssen in der Vorrunde um die beiden restlichen Semifinal-Plätze kämpfen.


 

Im Zuge dieses Turnier, werden auch die beiden Meister der zweiten Leistungsklasse eingereifen. Hartberg (Meister Regionalliga Süd) sowie Wörgl (Meister Regionalliga West) spielen hier um den Regionalliga Meister. Somit werden am letzten Augustwochenende 8 Teams aus 7 Bundesländer zu bewundern sein.

Das gesamte Finale wird über Laola1.tv live im Internet weltweit übertragen, es werden darüber hinaus, für den höchsten Titel im Inline-Skaterhockey, viele Ehrengäste und Fans erwartet. Die Fangemeinde in Stegersbach ist bereit, Höchstspannung ist garantiert.