Erfolgreiche Generalprobe für unsere Bundesliga


Am Samstag, 5. Mai 2018 trafen die Tigers zu Hause auf die Dark Vipers aus Salzburg. Für die Stegersbacher war es der letzte Auftritt auf heimischer Bühne vorm European Cup Winners Cup in Ternitz. 

 

 

Im 2ten Heimspiel der Saison konnten die Tigers bis auf 3 Ausfälle auf den gesamten Kader zurückgreifen. Dementsprechend hatte das Spiel von Beginn an ein hohes Tempo mit Chancen auf beiden Seiten. Durch einen Patzer des Stegersbacher Schlussmannes gelang den Salzburgern die frühe Führung. Völlig unbeeindruckt konterten die Tigers im Anschlus mit 3 Treffern und gingen mit einem 3:1 in die erste Pause. 

Auch im 2ten Drittel änderte sich, trotz der heißen Temperaturen, nichts an der hohen Gangart beider Teams. Die Verteidigung der Tigers ließ an diesem Tag sogut wie keine Chancen zu und so gelang den Salzburgern nur 1 weiterer Treffer im 2. Drittel. 
Die Tigers hingegen setzten die von Spielertrainer Schuller vorgegebene Taktik optimal um und konsequent um und konnten mit einem 9:2 in die zweite Drittelpause gehen. 

Im letzten Drittel hatten die Hausherren ihren Gegner voll im Griff. Die Offensive der Tigers konnte den Ball noch weitere 10 mal im Tor versenken. Hingegen fanden die Vipers keinen Weg an Goalie Brunner vorbei, der inzwischen für Zeugswetter die Position im Tor übernommen hatte. Die Stegersbacher gewinnen das Spiel mit 19:2. 

Maciej Postek konnte in seinem 1ten Bundesligaspiel für die Tigers gleich einen Hattrick erzielen. Auch der U19 Spieler Felix Schmidt und Mario Kubeczka glänzten mit je 3 Treffern. 

Am 11.5. findet schon der nächste Wettkampf für die Bundesligamannschaft der Tigers statt. Das Teilnehmerfeld des Cup Winners Cup in Ternitz umfasst 12 Teams aus 5 Nationen (Österreich, Deutschland, Schweiz, Dänemark und England). Trainer Jonas Schuller hat die Mannschaft gut eingestellt und dementsprechend viel erhoffen sich die Stegersbacher an diesem Wochenende.